Dank den Dolmetscher/innen

Ein besonderer Dank gilt natürlich auch meinen Dolmetschern, die im „wirklichen Leben“ Studenten der Universität Minsk sind.

 

Ohne sie wäre meine Arbeit überhaupt nicht möglich!  Dank der zuverlässigen Arbeit der deutschsprachigen Studenten kam es nie zu diplomatischen Verwicklungen!!!

 

Es ist nicht nur die sprachliche Barriere zu überwinden, sondern es benötigt auch sehr viel Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit. Bei den Kindereinladungen waren sie das Bindeglied zwischen den deutschen Gasteltern, den eingeladenen Kindern, den Ferienprogramm-Gestaltern und den Ärzten vor Ort – und das Tag und Nacht. Und es war nicht immer leicht.

 

Auch bei meinen Aufenthalten in Minsk wäre ich ohne sie recht hilflos! Denn meine Gesprächspartner sind sehr unterschiedlich; ob in einem Ministerium, in einer Schule, oder bei den Eltern der Kinder usw.; immer müssen Sie präsent sein.

 

Besonders schwer fällt es den jungen Studentinnen im Kinder-Onkologischen-Zentrum zu übersetzen. Werden sie doch mit dem unendlichen Leid der Kinder konfrontiert. Oft versagt ihnen ihre Stimme, wenn Mütter den langen, endlos erscheinenden Leidensweg ihrer Kinder schildern. Ich wusste immer, dass sie sehr behutsam und mit sehr viel Feingefühl meine Worte übersetzten. Dafür bin ich ihnen ganz besonders dankbar.

 

Es ist ein gutes Gefühl mit sehr aufgeschlossenen und tüchtigen jungen Menschen zusammenzuarbeiten.

 

Danke Raissa, Dr. Tamara, Shanna, Oxana, Ina, Swetlana, Ludmilla und und und.......

 

Verfasserin: Karla Aurich

 

 

 

Klavierkonzert

Profofessor Yuri Guildiuk aus Minsk konzertierte am 06.07.2016 in Cochem. Pressebericht hier:

 

weitere Informationen

Sonne für Kinder von Tschernobyl

ist eine Stiftung, entstanden aus der bisherigen Privat--initiative von Frau Karla Aurich. Sie hilft seit 1990 krebskranken  Kindern in Belarus, die unter den Folgen der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl zu leiden haben.

 

Vorstand:

Karla Aurich

Dr. Carsten René Beul

 

Verwalter:

Dr. Carsten René Beul

Mühlenweg 40

56567 Neuwied

 

 

           A K T U E L L

Dankbrief 2018
Dankbrief_2018.pdf
PDF-Dokument [263.9 KB]
Flyer 20 Jahre
Flyer 2-2.pdf
PDF-Dokument [735.6 KB]

Kontakt

Sonne für Kinder von 

Tschernobyl-Stiiftung

Mühlenweg 40

56567 Neuwied

oder nutzen Sie unser

Kontaktformular

Datenschutz
Datenschutz.pdf
PDF-Dokument [9.5 KB]

Danke,               für Ihre Spende

Kto-Inh.: Sonne für Kinder von Tschernobyl-Stiftung
IBAN:DE80574501200000100123
BIC: MALADE51NWD
BANK: Sparkasse Neuwied

STICHWORT: Spende

 

Informationen zu Spenden-bescheinigungen erhalten Sie unter der Rubrik Spenden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonne-für-Kinder-von-Tschernobyl